Presse

Labelexpo Europe 2017: Gallus Labelmaster Advanced-Linie mit Multiweb-Ausstattung wird erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Nach der erfolgreichen Premiere der Gallus Labelmaster im September 2016 während der Gallus Innovation Days wird Gallus auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel, neben der Basis-Variante dieser Etikettendruckmaschine, nun erstmals auch die Gallus Labelmaster Advanced-Linie mit Multiweb-Ausstattung der Öffentlichkeit präsentieren.
Kompletter Bericht

Labelexpo Europe 2017- Gallus Screeny: Easy to Use – Fast to Print

Dass die Druckgeschwindigkeit des rotativen Siebdruckverfahrens nicht mehr ein limitierender Faktor im Etikettendruck sein muss, dafür tritt Gallus Screeny auf der Labelexpo 2017 den eindrücklichen Beweis an. Unter dem Motto: Gallus Screeny: Easy to Use – Fast to Print, stellen die Gallus-Experten aus dem Geschäftsbereich Siebdruck die dafür notwendigen System-Komponenten vor.
Kompletter Bericht

Labelexpo Europe 2017: Gallus präsentiert die digitale Lackierung

Gallus stellt auf der Labelexpo Europe 2017 erstmals den Prototypen eines neuen digitalen Veredelungsverfahrens vor. Diese Innovation ist eine Gemeinschaftsentwicklung dreier Schweizer Unternehmen: der Steinemann Technology AG, der Gallus Ferd. Rüesch AG, beide aus St. Gallen und der Schmid Rhyner AG aus Adliswil. Mittels Inkjet-Verfahren, ist diese neu geschaffene digitale Veredelungseinheit (Digital Embellishment Unit, kurz DEU) in der Lage, inline digital zu lackieren und dabei Matt-und Glanz-Effekte sowie haptische Spot-Lackeffekte in unterschiedlichen Höhen auf die Substratbahn zu applizieren.
Kompletter Bericht

Labelexpo 2017: Gallus auf der Überholspur

“Speed up for Success” lautet das diesjährige Messemotto des Schweizer Full-Range-Suppliers Gallus, einer Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg). Und ganz im Zeichen von mehr Performance präsentiert sich Gallus auf der Labelexpo in Brüssel. Im Fokus dieser Messe stehen die neuen Maschinensysteme Gallus Labelmaster und Gallus Labelfire sowie die neuen Angebote aus den Bereichen Gallus Services und Gallus Siebdruck, die mit einer eindrucksvollen Performance das Messepublikum begeistern werden.
Kompletter Bericht

Gallus an der interpack 2017 – Innovationen für den Etiketten- und Verpackungsdruck

Das neue digitale Drucksystem Gallus Labelfire 340 ist für den Markt von Selbstklebe-Etiketten konzipiert. Das weltweite Druckvolumen dieser Etiketten wächst jährlich um rund vier Prozent. Davon beträgt der Anteil des digital gedruckten Volumens lediglich rund fünf Prozent mit stark wachsender Tendenz mit bis zu zweistelligen Wachstumsraten. Der Digitaldruck treibt damit den Wandel in diesem vielversprechenden Marktsegment.
Kompletter Bericht

Gallus und Heidelberg auf der Interpack 2017: Vorreiter im Bereich Digitalisierung für den Wachstumsmarkt Verpackungsdruck

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) und ihr Schweizer Tochterunternehmen Gallus präsentieren auf der kommenden Interpack, die vom 04. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfindet, unter dem Motto „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ eine Bandbreite von Lösungen und Maßnahmen zur automatisierten Qualitätssicherung und –kontrolle, die in einer intelligent vernetzten Produktionsumgebung im gesamten Workflow und den beteiligten Maschinen integriert sind.
Kompletter Bericht

Weltpremiere der neuen Maschinenplattform Gallus Labelmaster für den Etiketten- und Verpackungsdruck

Über 850 Besucher aus aller Welt kamen zu den „Gallus Innovation Days 2016“, die vom 20. bis 22. September zum zweiten Mal am Hauptsitz der Gallus Ferd. Rüesch AG in St.Gallen stattfanden. Im Fokus dieser dreitägigen Veranstaltung standen die Weltpremiere der Gallus Labelmaster, einer neuen Maschinenplattform für den Etiketten- und Verpackungsdruck, sowie die Gallus Highlights 2016 aus dem Gallus Maschinen- und Service-Portfolio, dem Druckzubehörprogramm und dem Gallus Screeny Siebdruckplattenprogramm.
Kompletter Bericht

Jubliläum – Gallus ECS 340 Nr. 400 geht an Relieves Egara in Barcelona

Die 400. Gallus ECS 340 wurde während der Gallus Innovation Days, die vom 20. bis 22. September in St. Gallen stattfanden, an die spanische Etikettendruckerei Relieves Egara verkauft. Die Gallus ECS 340 ist somit das mit Abstand meistverkaufte Etikettendruckmaschinensystem in seiner Klasse. „Wir haben bereits einige Gallus Etikettendruckmaschinen in Betrieb und wir sind sehr zufrieden mit der Qualität, der Produktivität und der Flexibilität dieser Maschinen“, sagt Josep Gamundi, Geschäftsführer von Relieves Egara.
Kompletter Bericht

Gallus präsentiert neue Maschinenplattform für den Wachstumsmarkt Etikettendruck

Sieben Jahre nach Markteinführung der Gallus ECS 340, dem derzeit meistverkauften und somit erfolgreichsten konventionellen Etikettendrucksystem in seiner Klasse, wird Gallus ein weiteres Kapitel in seiner Erfolgsgeschichte eröffnen. Die Weltpremiere der neuen Maschinengeneration erfolgt während den Gallus Innovation Days, die vom 20. – 22. September am Firmenstammsitz in St.Gallen, Schweiz stattfinden.
Kompletter Bericht

Weltpremiere einer neuen Maschinenplattform für den Etikettendruck an den Gallus Innovation Days 2016.

Die zweiten Gallus Innovation Days finden dieses Jahr vom 20. bis 22. September wieder am Gallus-Stammsitz in St.Gallen in der Schweiz statt und erneut erwartet die Besucher eine Weltpremiere. Gallus wird das erste Vorserienmodell einer neuen Maschinengeneration präsentieren. Es handelt sich dabei um eine Etikettendruckmaschine, die für den Etiketten- und Verpackungsmarkt konzipiert ist.
Kompletter Bericht

Drupa 2016 – Gallus präsentiert den digitalen Etikettendruck in Düsseldorf und den weltweiten Bestseller Gallus ECS 340 im Heidelberg-Werk in Wiesloch-Walldorf

Intelligente Technologien und ein neues Digitaldrucksystem für die industrielle Etikettenproduktion eröffnen der Verpackungsbranche völlig neue Möglichkeiten. Im Rahmen der Vorstellung des neuen digitalen Produktportfolios der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unter der Produktfamilienbezeichnung "Fire", erhält auch das, in einem Gemeinschaftsprojekt von Heidelberg/Gallus und Fujifilm entwickelte, digitale Converting System Gallus DCS 340, mit Beginn der drupa 2016 den neuen Namen: Gallus Labelfire 340
Kompletter Bericht

Gallus setzt seinen Einstieg in den Digitaldruck konsequent um

​ Erst vor kurzem verkündeten Gallus und die Muttergesellschaft Heidelberger Druckmaschinen AG, dass die neue Produktfamilie aller digitalen Drucksysteme von Heidelberg und Gallus zukünftig unter der Bezeichnung der „Fire“-Linie vermarktet werden und schon kann das Schweizer Unternehmen Gallus über zwei weitere Verkäufe der neuen Gallus Labelfire 340 - vormals Gallus DCS 340 - berichten. Zwei Gallus Kunden, eine Etikettendruckerei aus der Schweiz und ein Kunde aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, haben sich jeweils für dieses digitale Etikettendrucksystem entschieden und die Kaufverträge unterzeichnet.
Kompletter Bericht

Labelexpo Europe 2015 – Gallus präsentiert ein Feuerwerk an Innovationen

Mit zwei überarbeiteten Druckmaschinensystemen, der Gallus RCS 430 und der Gallus ECS 340 sowie der Markteinführung des digitalen Etikettendruckmaschinensystems - der Gallus DCS 340 - stellte das Traditionsunternehmen Gallus wieder eindrücklich seine Innovationskraft unter Beweis. Abgerundet wurde der gelungene Messeauftritt auf der Labelexpo in Brüssel durch eine neue Siebdruckplattengeneration der Gallus-Marke Screeny und mit neuem Druckzubehör aus dem Bereich Gallus Original Parts & Consumables.
Kompletter Bericht

Gallus überzeugt durch Leistung und Effizienz an der Labelexpo, Brüssel 2015

Gallus DCS 340 Digitaldruck mit Vollendung – von der Rolle bis zum fertig gestanzten Etikett Ein, in eine Gallus Maschinenplattform, integriertes Inkjetdruckmodul, vereint in der Gallus DCS 340 die neueste Digitaldrucktechnologie mit den Vorteilen der konventionellen Druckund Weiterverarbeitungstechnik. Dieses, in einem Gemeinschaftsprojekt zusammen mit Heidelberg und Fujifilm, dem Technologieführer in der Inkjettechnologie, entwickelte Maschinensystem, setzt im Etikettendruck neue Massstäbe bei der Qualität, bei der effizienten Produktion von Kleinauflagen und bei der Individualisierung. Das neue digitale Inline-Etikettendrucksystem verfügt über ein Druckmodul mit Inkjet-Druckköpfen der nächsten Generation. Die native Auflösung von 1200 dpi sorgt für eine Druckqualität, die im UV-Inkjet-Bereich heutzutage ihresgleichen sucht und der des Offsetdrucks entspricht. Durch die Kombination der Stärken des Digitaldrucks mit speziell für den Digitaldruck optimierten Verfahren des Inline-Finishing können Etiketten auf der Gallus DCS 340 zudem auch inline lackiert, veredelt und weiterverarbeitet werden – von der Rolle zum fertig gestanzten Etikett in einem Produktionsdurchgang
Kompletter Bericht