Industrie

Das Industrie-Etikett dient der Kennzeichnung von Flüssigkeiten, Feststoffen, Bauteilen und Komponenten. Die Produktdekoration wird zur Visualisierung von Inhalten verwendet. Industrie-Etiketten können aber auch Informationen zur Steuerung logistischer Prozesse enthalten. 

Dafür muss diese Etikettenart vielfältigen technischen Ansprüchen wie Temperaturfestigkeit, Haftbarkeit, Langlebigkeit, Kratzfestigkeit und Flüssigkeitsresistenz genügen. Teilweise wird von Industrie-Etiketten auch ein Beitrag zur Fälschungssicherheit erwartet. 

Vom einfachen, schnellen und effizienten Drucken bis hin zu komplexen Sonderetiketten unterstützen Gallus Druckmaschinen den Etikettendrucker in allen Belangen.

Gallus ECS340 printingunits-image-quadrat

Gallus ECS 340

Die Gallus ECS 340 begründet eine neue Ära bei der besonders wirtschaftlichen Produktion von Commodity-Etiketten. Bei der Entwicklung dieser Maschine haben wir uns nur auf das Wesentliche konzentriert und ihr exakt das mitgegeben, was man für höchste Druckqualität bei geringsten Kosten braucht. Ihr Kern aus Granit macht sie besonders langlebig und sorgt für eine bislang unerreichte Laufruhe in dieser Maschinenklasse.

Weiter lesen
GallusEM280_Siebdruckwerk_entkoppelt_600px

Gallus EM 280

Die Gallus EM 280 ist die ideale Maschine für die wirtschaftliche Produktion von Selbstklebeetiketten mit hohen Qualitätsanforderungen in kleinen bis mittleren Auflagen.

Weiter lesen
GallusEMS_Servoantrieb

Gallus EM 340S / 430S / 510S

Sowohl Selbstklebe- als auch Monofolienetiketten und eine Vielzahl anderer Produkte lassen sich auf der Gallus EM 340/430/510 S produzieren. (EM 340, 430, 510)

Weiter lesen
GallusRCS-Image1000x1000

Gallus RCS 430

Die Gallus RCS 430 unterstützt sechs Druckverfahren und definiert die Zukunft des Etikettendrucks neu.

Weiter lesen