Ausgabe 27 / September 2011

Willkommen zur 27. Ausgabe von Gallus In Touch

Sehr geehrte Leser von Gallus in Touch, geschätzte Kunden,

Die 27. Ausgabe unseres Newsletters Gallus In Touch steht ganz im Zeichen der kommenden Labelexpo Europe 2011. Gallus wird an der diesjährigen Labelexpo eine rekordverdächtige Anzahl an Innovationen präsentieren, wobei die Produktivitätssteigerung für Kunden stets im Fokus steht.

Die erfolgreiche Markteinführung der Gallus ECS 340 wird weitergeführt. Zahlreiche innovative Weiterentwicklungen werden an der Labelexpo Europe 2011 präsentiert und widerspiegeln auf eindrucksvolle Art und Weise das Resultat der engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Gallus Kunden, was zudem zu einer Erweiterung der Anwendungsgebiete der Gallus ECS 340 führt. Die Optionsliste der Gallus ECS 340 wird um wesentliche Komponenten wie einer automatischen Registerregelung, Heisslufttrocknung, Bogenauslage und anderer Elemente erweitert. Weitere Einblicke erhalten Sie unter: Gallus ECS 340 – Die nächsten Meilensteine

Gallus beleuchtet zudem die verschiedener Aspekte der Digitalisierung im Etikettendruck. In Zusammenarbeit mit unserem Partner Heidelberger Druckmaschinen AG präsentieren wir zwei Inkjetrollendruckmaschinen, nämlich die Linoprint DriveLine B und die CSAT IST 600 sowie Workflow Lösungen von CERM. Für die Weiterbearbeitung digital bedruckter Etiketten stellen wir ein „Digital Converting System“ auf der Plattform der Gallus ECS 340 vor.

Eine weitere bahnbrechende Innovation ist die neue Stanzeinheit Gallus Cold Die Unit with Avery Dennison ThinStream Technology, die bei einer Materialstärke von nur 12 Mikrometer / 0.48 mil mit dem neuen Trägermaterial mindestens 17 Prozent mehr Etiketten pro Rolle produziert. Mehr dazu unter: Labelexpo Europe 2011: Produktivitätssteigerung für Kunden im Fokus – Rekordverdächtige Anzahl an Gallus Innovationen

Eine weitere Neuheit an der Labelexpo ist die Gallus EM 430 S mit einem technisch ausgefeilten Short-Web-Konzept. Diese neuste Gallus Short-Web-Lösung führt durch einen kürzeren Bahnlauf in der Maschine und durch schnellere Reaktionszeiten bei der Registerverstellung zu bedeutend weniger Makulatur und somit zu einer bemerkenswerten Produktivitätssteigerung. Lesen Sie mehr dazu: Gallus EM 430 S – Technisch ausgefeilt weiterentwickelt

Ready for Booklets – Gallus EM 280 – Gemeinsam mit dem Industriepartner Longford wird Gallus an der Labelexpo Europe 2011 in Brüssel eine Version der Gallus EM 280 mit einem Longford Booklet-Insetter vorstellen. Durch Modularität und Applikationsvielfalt bietet die Gallus EM 280 ideale Voraussetzungen für die Produktion von mehrlagigen Etiketten.

In unserer Artikelserie zum Service beschreibt Ralph Gschwend die Neugestaltung des Servicemoduls Gallus Press Fitness, welches eine hohe Maschinenverfügbarkeit sicherstellt und die wirtschaftliche Produktion nun noch besser unterstützt: New Gallus Press Fitness – Neugestaltung eines bewährten Produktes

Der Anteil an Kunststoff- oder Folienetiketten nimmt im Vergleich zu den Papieretiketten stetig zu. Vor allem Monofolienetiketten ohne Silikonträger und Selbstklebeetiketten aus Kunststoff gewinnen zunehmend an Bedeutung. Gründe für diesen Trend und die zukünftigen Herausforderungen bei der Herstellung von Kunststoffetiketten erläutert Kishore Sarkar in Kunststoffetiketten und ihre Herausforderungen.

Um dem anhaltenden Kosten- und Innovationsdruck standzuhalten und die damit verbundenen neuen Herausforderungen im Etikettendruckgeschäft anzunehmen, setzt die in Glasgow beheimatete John Watson & Co. Ltd als erster schottischer Etikettendrucker auf eine Gallus RCS 330 zur Herstellung seiner hochveredelten Spirituoseetiketten: John Watson & Co. Ltd - Innovativ aus Tradition

In unserer Artikelserie We are Gallus stellen wir Ihnen diesmal Markus Volkart vor. Markus ist seit Anfang August 2011 der neue Leiter Customer Services im Geschäftsbereich Etiketten bei Gallus.

Peter Fenner behandelt in der Artikelserie Einflussfaktoren auf die Druckqualität im Offsetdruck die verschiedenen Einflussfaktoren auf das Druckresultat im Offsetdruck. Im diesem Teil wird im Detail auf das Gummituch und deren Einflussparameter eingegangen.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spass bei der Lektüre der 27. Ausgabe von Gallus in Touch und freuen uns Sie an der Labelexpo Europe 2011 in Brüssel begrüssen zu dürfen!

Herzliche Grüsse

Klaus Bachstein                                                          Stefan Heiniger
CEO Gallus Gruppe                                                    COO Geschäftsbereich Etiketten


zurück
Share |