Ausgabe 22 / Juli 2010

Screeny PEP - Process Efficiency Package

In Anbetracht des immer stärker werdenden Wettbewerbs innerhalb der Etikettendruckindustrie sehen sich die Etikettendrucker gezwungen ihre Produktionsstrategien kontinuierlich zu verbessern.
Effiziente Prozesse, Kostenkontrolle und eine hohe Innovationsdichte, sowie absolute Qualitätstreue und Zuverlässigkeit mit minimaler Makulatur sind heute mehr denn je die Grundpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs einer modernen Etikettendruckerei.

Gallus Rotascreen trägt dieser Entwicklung Rechnung und unterstützt die Etikettendrucker bei der Reduktion der total "cost of ownership". Genau diesem Zweck dient das Screeny Process Efficiency Package (Screeny PEP).

Das Screeny PEP bietet für alle Schritte der Wertschöpfungskette des rotativen Siebrucks integrierte Konzepte und umsetzbare Lösungen an, von Auftragsakquisition, Prepress, Press bis Wiederholauftrag. Stark gewichtet werden dabei besonders folgende Teilbereiche:

• Training des Personals (Verkaufspersonal, Prepress Personal, Druckpersonal)

• Verwendung von "state of art" Screeny S-Line Siebdruckplatten

• Durchgängige, integrierte, digitale Siebdruckvorstufe

• Maximale Ausnützung von Automatisationsmöglichkeiten

• Wiederverwendung von Siebruckplatten, Reduktion von Abfall

• Verkürzter Zeitbedarf für Innovation, time to market

Für jeden der Teilbereiche Auftragsakquisition, Prepress, Press und Wiederholauftrag existieren konkrete Vorschläge, um die Effizienz zu steigern, die Prozesse zu beschleunigen und die Kosten zu senken.

Beispielsweise wird ein optimal geschultes Verkaufspersonal den Etikettenverwendern Zusatznutzen durch die vielfältigen Siebdruckvorteile für beste Produkt-Differenzierung empfehlen können: zu geringeren Kosten als heute üblich, ermöglicht durch eine verbesserte Kostenstruktur in der Siebproduktion, neusten Gewebesorten und einen integrierte, durchgängige, digitale Siebvorstufe. Damit einhergehend werden die Siebe von geschultem Personal hergestellt, das Siebdruckwerk in kürzester Zeit eingerichtet und dank modernster Gallus Screeny S-Line Siebdruckplatten in hoher Druckgeschwindigkeit hergestellt. Nach Auftragsabwicklung können die Siebe mittels verfügbaren Geräten gereinigt und wiederverwertet werden. Gleichzeitig kann die Etiketten-Entwicklungsabteilung dank Tests im Gallus Rotascreen Werk Innovationen und neue Produkte schneller und damit kostengünstiger auf den Markt bringen und profitiert gleichzeitig vom breiten Muliprozess- und Applikations-Know-how der Gallus Druckspezialisten.

Folgend einige der vielfältigen Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung der Prozesse in der gesamten Wertschöpfungskette.

Das Gallus Screeny Process Efficiency Package besteht aus einigen Kernelementen und wird entsprechend der jeweiligen Situation angepasst und ergänzt. Es berücksichtigt bestehende Ausrüstung und Möglichkeiten vor Ort, um auf den Druckbetrieb zugeschnittene Lösungen vorzuschlagen, zu diskutieren und um auf der auf Basis einer fundierten Kosten-Nutzen Analyse die bestmögliche Lösung zu implementieren.

Gallus Screeny PEP (Process Efficiency Package): Für eine systematische, prozess- und qualitätsorientierte Steigerung der Effizienz in der gesamten Wertschöpfungskette im rotativen Siebdruck.

Kontaktieren Sie uns. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen.


zurück
Share |