Ausgabe 43 / September 2015

Gallus ECS 340 – der weltweite Bestseller in seiner Klasse

Die Gallus ECS 340 ist seit Beginn ihrer Einführung im Jahr 2010 die meistverkaufte Schmalbahn-Etikettendruckmaschine. Über 200 verkaufte Maschinen weltweit unterstützen die Gallus Kunden täglich in ihrer Etikettenproduktion und erhöhen dabei deren Produktivität bei gleichzeitiger Kostensenkung. Nun wurde die bewährte Gallus ECS 340 neu überarbeitet. Diese neue und somit verbesserte Gallus ECS 340 ist mit den modernsten Technologien ausgestattet und wird erstmals an der Labelexpo 2015 in Brüssel präsentiert. Die Integration von leistungsstärkeren  Flexodruckwerken gewährleistet höchste Produktivität bei bester Qualität.

Mit der Gallus ECS 340 ist eine wirtschaftliche Etikettenproduktion auf  höchstem Niveau möglich

Die verbesserte Gallus ECS 340 bietet dem Benutzer die Möglichkeit zu einer noch wirtschaftlicheren Produktion von Commodity-Etiketten. Ein entscheidender Faktor in der Produktion mit der Gallus ECS 340 ist die konstante Ausführungsqualität der Maschine. Bereits bei ihrer Herstellung wurde das Augenmerk auf die wichtigsten Faktoren gelegt, um höchste Druckqualität bei maximaler Geschwindigkeit und geringsten Kosten zu erreichen. Durch ihren Kern aus Granit ist die Gallus ECS 340 besonders langlebig, präzise und besticht durch eine bislang unerreichte Laufruhe in dieser Maschinenklasse. Der kürzeste Bahnlauf in der Etikettendruckindustrie von 1.1 Metern von Druckwerk zu Druckwerk und die Effizienz der Gallus ECS 340 führen zu einer Reduzierung der Makulatur während der Produktion und ermöglichen dem Drucker somit ein Maximum an Betreiberrentabilität zu erreichen. Die Gallus ECS 340 überzeugt zudem mit niedrigen Rüstzeiten und schnellen Jobwechseln dank Sleeve-Technologie und Kammerrakel. Diese garantieren stets beste Qualität bei gleichbleibender Reproduzierbarkeit und hoher Alterungsbeständigkeit über deren gesamte Lebensdauer.

Die Gallus ECS 340 begeistert durch neue Features

An der Labelexpo 2015 in Brüssel wird die Gallus ECS 340 erstmalig mit diesen neuesten Technologien glänzen. Durch den Einbau des neuen Hochleistungs-Gitterabzugs erhält die Gallus ECS 340 ein zusätzliches Feature, welches die Produktivität und Wirtschaftlichkeit der Gallus ECS 340 nochmals steigert. Die neue, innovative Funktionalität des Hochleistungs-Gitterabzugs auf der Gallus ECS 340 stellt ein Meisterstück der mechatronischen Entwicklungsleistung der Gallus Ingenieure dar. Der neue Gallus Hochleistungs-Gitterabzug wurde speziell für die Abgitterung von hochkomplexen Stanzkonturen bei maximalen Geschwindigkeiten entwickelt und ermöglicht jederzeit einen stabilen Abgitterungsprozess. Zusätzlich unterstützen die einzigartige Kombination von neuen Servo-Antrieben, die Automatisierungs-Funktionen wie Presetting, Registerregelung und dynamischer Druckzustellung den Bediener der Gallus ECS 340 bei der Sicherung einer hohen Produktivität sowie einer gleichbleibenden und reproduzierbaren Qualität auf höchstem Niveau. Abgerundet wird die Gallus ECS 340 durch die komplette Integration eines Siebdruckwerkes, welches die Produktion von hoch veredeltet Etiketten unterstützt. Den Benutzern der Gallus ECS 340 sind somit nahezu keine Grenzen bei der Produktion gesetzt - denn dieses einzigartige Druckmaschinensystem lässt keine  Wünsche offen.


zurück
Share |