Ausgabe 41 / März 2015

Editorial

Sehr geehrte Leser von Gallus In Touch, geschätzte Kunden,

Willkommen zur 41. Ausgabe von Gallus In Touch, die erste Ausgabe in diesem Jahr.

Im Bereich des Etikettendrucks für Selbstklebeetiketten ist nach Expertenmeinung der Digitaldruck aktuell die Technologie, welche am stärksten und am schnellsten wächst. Man geht sogar davon aus, dass in der Zukunft der Digitaldruck eine passende und auch sinnvolle Ergänzung zum  Flexodruck sein könnte. Digitale Drucksysteme bieten sehr viele Vorteile an, welche sie von den konventionellen Drucksystemen unterscheiden. Für ein Unternehmen stellt sich hier bereits die Frage, in welches digitale Drucksystem es investieren soll,  da der Markt in der heutigen Zeit sehr unübersichtlich ist und unterschiedliche Drucksysteme in grosser Anzahl angeboten werden. Lesen Sie mehr über die verschiedenen Drucksystemen und deren Vorteile in unserem ersten Artikel der neuen Serie „Digital Now: Hybride Drucksysteme“.

Weitere spannende Themen in dieser Ausgabe sind:

Die Bedeutung von Etiketten nimmt immer weiter zu. Sie sind nicht nur eine schöne Hülle für die Verpackung, sondern stehen als Hauptbotschafter eines Produkts und strahlen dessen Eigenschaften optisch aus. Dies ist nicht nur eine Herausforderung für die Marke selber, sondern auch für die Etikettendesigner, die sich bei der Herstellung von Etikettendesigns in die Köpfe Ihrer Kunden hineinversetzen müssen. Daher ist es besonders wichtig für den Kunden wie auch für den Designer zu wissen, welche verschiedenen Möglichkeiten es für die Herstellung von Etikettendesigns gibt und worauf man bei der Produktion achten sollte. Lesen Sie im spannenden Interview„Das Markenetikett als Hauptbotschafter eines Produkts“ mit Corinne Ullmann, Geschäftsführerin bei „Packthis“ mehr zur Etikettenherstellung aus der Perspektive des Kreativen.

Etikettendruckereien stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen. Dies dadurch, dass sich der Etikettenmarkt in einem nicht anhaltenden Wandel befindet. Deshalb ist es in dieser Zeit besonders wichtig ein Maschinensystem zu kennen, das nahezu allen Anforderungen gewachsen ist. Dieses Maschinensystem existiert und heisst Gallus ECS 340. Diese Druckmaschine ist die Antwort für eine effiziente und wirtschaftliche Etikettenproduktion. Mehr dazu erfahren Sie im Gallus ECS 340 – Für neue Herausforderungen stets gerüstet.

Neu gibt es die Gelegenheit Druckrevisionen für die Gallus ECS 340 lokal bei einer Gallus-Vertretung durchzuführen. Kunden sind somit nicht mehr gezwungen Ihre Druckwerke ins Produktionswerk zurückzuschicken. Dies ist nicht nur kostengünstiger, sondern es erspart den Kunden auch viel Zeit. In unserem Artikel Regionale/Lokale Revision der Druckwerke für die Gallus ECS 340 erfahren sie mehr über die momentanen Standorte der Gallus-Vertretungen, an denen Kunden eine lokale Revision durchführen lassen können.

Wir leben in einer Zeit, in der sich vieles mittlerweile digital bewegt. Auch im Etikettenbereich ist dies deutlich spürbar. Vom Design bis hin zur Druckvorstufe wird meist digital gearbeitet. Denn  obwohl die klassischen Druckverfahren immer noch die meist gefragten bei der Produktion von Etiketten sind, werden bereits auch hier die Druckformen effizienter und schneller auf digitalem Weg gefertigt. Somit wird die Herstellung von klassischen Druckformen vereinfacht. Dies hat auch zur Folge, dass durch den technologischen Fortschritt neue Möglichkeiten erschaffen werden konnten, um Siebdruckplatten digital zu bebildern, ohne dabei weiterhin einen analogen Film zu benötigen. Auf diesem Weg werden die Gesamtkosten erheblich gesenkt. Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen von digitalen Belichtungssystemen und zur digitalen Siebdruckplatte Gallus Screeny Digital in den Artikeln Gallus Screeny: Erfolgreich mit digitaler Bebilderung und Gallus Screeny Digital – Prepress ganz einfach.

Die im letzten Jahr an den Gallus Innovation Days 2014 vorgestellten Druckzylinder und Sleeves mit der Twinlock-Oberfläche sind bei den Kunden sehr gut angekommen und erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Diese Twinlock Druckzylinder und Sleeves helfen nicht nur  Kosten zu sparen und die Rüstzeiten zu verkürzen, sie erhöhen auch die Druckgeschwindigkeiten im Flexodruck. Lesen Sie mehr darüber im Artikel Gallus Twinlock Druckzylinder und Sleeves.

In unserer Artikelserie We are Gallus stellen wir Ihnen dieses Mal Thomas Schweizer vor. Thomas Schweizer ist bei der Gallus Ferd. Rüesch AG in der Abteilung für Entwicklung und Versuch als Leiter tätig und kann auf eine abwechslungsreiche Karriere zurückblicken.

Herzliche Grüsse

Stefan Heiniger                                                  Christof Naier
COO Geschäftsbereich Etiketten                    Leiter Verkauf & Marketing


zurück
Share |