Ausgabe 35 / September 2013

Editorial

Sehr geehrte Leser von Gallus in Touch, geschätzte Kunden,

Die 35. Ausgabe von Gallus In Touch steht ganz im Zeichen der kommenden Labelexpo Europe 2013, die vom 24. bis 27. September in Brüssel stattfindet. Gallus wird mit dem einzigartigen Gallus Print Shop Konzept aufzeigen, wie die Vorteile von digitalen und konventionellen Druckverfahren kombiniert werden können, um Etiketten kostengünstiger und zeitsparender zu produzieren. Erfahren Sie hier alles über den Gallus Print Shop an der Labelexpo – Kombination von digitalen und konventionellen Druckverfahren spart Kosten und Zeit.

Zur Optimierung sämtlicher Produktionsabläufe braucht es neben einer effektiven Gesamtlösung wie dem Gallus Print Shop Konzept ebenso Ein PLUS an Leistung. Der weltweite Verkaufschlager Gallus ECS 340 – bald 200 installierte Anlagen seit Markteinführung Ende 2009 – wird deshalb neu mit einem höchst wirtschaftlichen „Plus“ Update-Paket ausgerüstet und erhält substantielle technische Erweiterungen, welche an der Labelexpo 2013 erstmals vorgestellt werden. Die damit verbundene Ausdehnung der möglichen Anwendungsgebiete und eine weitere signifikante Anhebung der Leistungsfähigkeit setzen neue Industriestandards hinsichtlich Wirtschaftlichkeit in dieser Maschinenklasse.

Eine weitere Neuheit an der Labelexpo 2013 ist das digitale Drop-on-Demand(DoD)-System Heidelberg Linoprint L, welches kombiniert mit der Digital-Finishing-Lösung Gallus ECS C live in der Halle 5, am Gallus Stand 5B50 demonstriert wird. Zur Erweiterung des Angebotes und um der rasant steigenden Nachfrage nach kleinen bzw. Auflagen mit variablen Daten gerecht zu werden, übernahm Gallus den internationalen Vertrieb und Service der Heidelberg Linoprint L Digitaldruck-Systeme für den Etikettenmarkt: Labelexpo 2013: Gallus zeigt Digitaldrucklösung für kleine und variable Auflagen.

Zudem stellt Gallus eine Gallus EM 280 mit LED-UV-Trocknungssystem an der Labelexpo Europe 2013 vor. Schon sehr früh hat sich Gallus mit der energieeffizienten LED-Technologie für Etikettendruckmaschinen auseinandergesetzt. Zusammen mit Siegwerk als Farbhersteller und Phoseon Technology als LED-UV-Hersteller wurden bereits an der Labelexpo Europe 2009 LED-UV-Farben für den Druck verwendet und eine Gallus Maschine mit einem LED-UV-Strahler ausgestellt, um auf das Potential dieser Trockungstechnologie hinzuweisen. An der kommenden Labelexpo Europe 2013 wird Siegwerk seine neu entwickelten UV-Spezialfarben für die Härtung unter LED-Licht am Stand 11P10 mit einer Gallus EM 280 und modernsten LED-Strahlern vorführen.

Vor 30 Jahren wurde mit Gallus Rotascreen der rotative Siebdruck als grosse Neuheit in der Selbstklebeetikettenindustrie eingeführt. Seither bilden Gallus Screeny Siebdruckplatten das Herzstück des Gesamtlösungssystems „rotativer Siebdruck“ von Gallus. Die Palette von Gallus Screeny Siebdruckplatten, welche Sie live in voller Vielfalt an der Labelexpo 2013 erkunden können, wurde kontinuierlich verfeinert, fortlaufend ergänzt und setzt dadurch den Industriestandard: Das Original – Besser als jede Kopie

Weitere Themen dieser Ausagabe sind:
Gallus Hybrid bringt eine neue Flexibilität für Label Art bei kleinen Auflagen:
Sie wiegt 15,5 Tonnen und ist ganze 20 Meter lang. Sie verfügt über die neue, grössere Bahnbreite von 430 mm (zuvor 410 mm), über einen verkürzten Bahnverlauf von 2,2 Meter („Short Web“) und ist für höchste Ansprüche konfiguriert – die Gallus EM 430 S. Die irische Druckerei Label Art ist kein Unternehmen das halbe Sachen macht und setzt im Rahmen eines 1,5 Millionen Euro teuren Investitionsprogramms in ihrem Werk im Dubliner Vorort Tallaght auf eine neu installierte Gallus EM 430 S

Sucht man in Italien einen Geschäftspartner in der Druckindustrie, der in Bezug auf Technologie, Beratung und Service, Innovation und Entwicklung die Standards setzt, führt kein Weg am Namen Macchingraf vorbei. Macchingraf hat sich zum Ziel gesetzt, seine Kunden mit einer Organisation, die selbst komplexen Anforderungen gerecht wird, als zuverlässiger Partner auf ihrem Wachstumskurs zu begleiten und unterstützt sie mit einem exklusiven Angebot, welches die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Seit April 2012 ist Macchingraf der Gallus Vertriebs- und Servicepartner für Italien: Weltweite Gallus Vertriebs- und Servicezentren – Macchingraf SRL Italien

In unserer 4-teiligen Artikelserie zum rotativen Siebdruck legen wir unser Augenmerk auf die für die Druckqualität wichtigsten Einflussgrössen: den Siebplattentyp, die Farbe, die Rakel und die Verlaufstrecke. In den letzten drei Teilen wurden bereits die Rakel (Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – die Rakel), das äusserst komplexe Thema Farbe (Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – die Farbe) sowie die Verlaufstrecke (Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – die Verlaufstrecke) behandelt. Im vierten und letzten Teil gehen wir detailliert auf den Siebtyp und dessen entscheidenden Einfluss auf den Siebdruck ein: Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – der Siebplattentyp

In unserer Artikelserie We are Gallus stellen wir Ihnen dieses Mal Roger Oberholzer vor. Roger arbeitet bereits seit 12 Jahren bei Gallus und füllt seit rund einem Jahr die Funktion Manager Print & Workflow Support aus.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spass bei der Lektüre der 35. Ausgabe von Gallus in Touch und freuen uns Sie auf unserem Stand 5B50, in Halle 5, an der Labelexpo Europe 2013 begrüssen zu dürfen!

Herzliche Grüsse

Klaus Bachstein                                                                                                Stefan Heiniger
CEO Gallus Gruppe                                                                                         COO Geschäftsbereich Etiketten


zurück
Share |