Ausgabe 33 / März 2013

Editorial

Sehr geehrte Leser von Gallus in Touch, geschätzte Kunden,

Willkommen zur 33. Ausgabe von Gallus In Touch, der ersten im Jahr 2013.

Dieses Mal behandeln wir folgende Themen:

Vor knapp zwei Jahren wurde an der Labelexpo 2011 in Brüssel die Gallus EM 430 S das erste Mal mit den neuen Short-Web-Hybrid-Druckwerken der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Nach einer anschliessenden Weiterentwicklungsphase wurde die Maschine im Folgenden bei der Firma Permapack in Rorschach (Schweiz) einem Feldtest unterzogen. Lesen Sie in unserem Artikel Gallus EM 430 S – Das Arbeitstier überzeugt mit gesteigerter Produktivität mehr über den erfolgreichen Einsatz unter realen Produktionsbedingungen.

Effiziente Prozesse und Kostenkontrolle, dazu absolute Qualitätstreue und Zuverlässigkeit, sind heute mehr denn je die Grundpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs. Daher ist es besonders wichtig, dass man sich auf einen Partner verlassen kann, der einen umfassenden Service bietet und für dauernde Verfügbarkeit von Maschinen sorgt. Erfahren Sie im ersten Teil unserer Serie Gallus Rotascreen - Support und Service ist das A und O (Teil 1), wie das Verfahren rotativer Siebdruck und die Siebdruckplatten Teil des Gesamtsystems „Etikettendruck“ sind.

Druckereien, die den skandinavischen Haftetikettenmarkt bedienen wollen, brauchen eine kostenwirksame Produktion und die Fähigkeit, etwas anderes anzubieten als die Konkurrenz. Nur so können sie auf diesem volumenmässig kleinen Markt Kunden gewinnen und längerfristig binden. Lesen Sie in unserem Artikel Rotakett und Gallus – wenn Synergien Früchte tragen von der hervorragenden Zusammenarbeit mit der schwedischen Firma Rotakett. Gemeinsam gelang es, sich mit qualitativ hochwertigen Etiketten für Nischenmärkte zu etablieren.

Etikettendruckereien in Indien sind überwiegend kleine bis mittelständische Betriebe, die in den Zentren oder Randbezirken der grossen Städte ansässig sind. Unter diesen Druckereien gibt es ein Unternehmen, das wegen seines gut gestalteten Werkgebäudes, seiner modernen Maschinen und vor allem wegen seines Managementstils hervorsticht: Letra Graphix in Ahmedabad. Erfahren Sie mehr über dieses interessante Unternehmen: Letra Graphix - auf der Suche nach Perfektion

Der britische und der irische Markt waren für Gallus schon immer sehr wichtig, sind sie doch den Entwicklungen auf dem europäischen Festland oft voraus. Daher beschloss Gallus im Jahr 1992 die Gründung der Gallus-Group UK Ltd., einer 100%igen Gallus Tochtergesellschaft in Grossbritannien, um den britischen und irischen Nutzern von Gallus Maschinen mit Verkaufsberatung und örtlichem Service näher zu sein. In unserem Beitrag Weltweite Gallus Vertriebs- und Servicezentren – Gallus UK erfahren Sie in einem Interview mit Wim Brunsting, Managing Director von Gallus UK, was wir unternehmen, um unsere Kunden möglichst schnell bedienen zu können.

Zur Erschliessung neuer Geschäftsmöglichkeiten bietet Ihnen Gallus für Ihre bestehende Gallus EM 280 exklusiv bis zum 30. April 2013 folgende Nachrüstungen zu günstigen Konditionen an. Mehr Details zu diesem tollen Angebot, sowie Informationen zu Peel-off Lösungen für die Herstellung mehrlagiger Etiketten und dem Siebdruckverfahren, erfahren Sie hier: Das Gallus EM 280 Spezialangebot: Peel-off & Siebdruck zu günstigen Konditionen

In einer mehrteiligen Artikelserie legen wir unser Augenmerk auf die für die Druckqualität wichtigsten Einflussgrössen im rotativen Siebdruck. Im ersten Teil wurden bereits die Rakel und ihr Einfluss auf die Qualität des Druckergebnisses im Siebdruck behandelt (Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – die Rakel). In dieser Ausgabe behandeln wir das Thema Farbe, welches äusserst komplex ist, da einzelne Farbestandteile nicht nur eine, sondern in der Regel gleich mehrere Eigenschaften der Farbe beeinflussen: Einflussgrössen im rotativen Siebdruck – die Farbe

In unserer Artikelserie We are Gallus stellen wir Ihnen dieses Mal Rolf Forrer vor. Rolf ist bereits seit über 30 Jahren bei Gallus und arbeitet heute als Leiter Versorgung und Logistik für den Geschäftsbereich Siebdruck.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spass bei der Lektüre der 33. Ausgabe von Gallus in Touch!

Herzliche Grüsse

Klaus Bachstein                                             Stefan Heiniger
CEO Gallus Gruppe                                       COO Geschäftsbereich Etiketten


zurück
Share |