Ausgabe 32 / Dezember 2012

Editorial

Sehr geehrte Leser von Gallus in Touch, geschätzte Kunden,

Willkommen zur 32. Ausgabe von Gallus In Touch, der letzten Ausgabe in diesem Jahr.

Die Wettbewerbsintensität und der damit einhergehende Kostendruck in der Etikettenindustrie nehmen beständig zu und so wird es schwieriger, sich im Wettbewerb zu behaupten und sich von der Konkurrenz abzuheben. Eine gute Differenzierungsmöglichkeit zur Schaffung höheren Mehrwerts bietet das Siebdruckverfahren. Gleichzeitig wird es auch in diesem Druckverfahren unabdingbar, fortlaufende Produktivitätssteigerungen zu erzielen. Dies ist vor allem durch eine Gesamtprozessbetrachtung möglich. Ein Bestandteil dieses Gesamtprozesses, der dabei immer wichtiger wird, ist die Siebhandhabung nach dem Druck. Lesen Sie mehr dazu: Rotativer Siebdruck: Kosten sparen durch Wiederverwendung des Siebes

Auf der Labelexpo Americas im September 2012 hat Gallus das Thema der joboptimalen Herstellung von Etiketten in einer hybriden Produktionsumgebung in Zusammenarbeit mit den Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) präsentiert. Lesen Sie im Artikel Digitale Datenintegration im Gallus Print Shop Konzept, wie durch eine digitale Integration des gesamten Workflows und das optimale Zusammenspiel von Druckequipment, betrieblichen Abläufen und Integrationssystem letztlich Kosten und Zeit - bei gleichbleibender Qualität - gespart werden können.

Auf „Low Migration“ – eines der momentan wohl am heissest diskutierten Themen in der Etikettenindustrie – legen wir in einer dreiteiligen Artikelserie ein besonderes Augenmerk. Nach der Klärung der Relevanz vom migrationsarmen Drucken im ersten Teil dieser Artikelserie (Gallus In Touch Ausgabe 30 / Juni 2012), wurden im zweiten Teil die Auswirkungen eben dieses Druckens in der Praxis aufgezeigt (Gallus In Touch Ausgabe 31 / September). In diesem dritten und letzten Teil der Artikelserie sollen nun einige konkrete Herausforderungen bei der Anwendung von migrationsarmen Farben erörtert werden. Dabei sollen nicht wissenschaftliche Zusammenhänge, sondern die Auswirkungen auf den Alltag des Etikettendruckers im Vordergrund stehen: „Low Migration“ im UV-Etikettendruck – Teil 3

Die weltweite Urbanisierung führt vor allem in den Schwellenländern zu einem starken Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln und somit auch U-Bahnen. Durch zunehmende Automatisierung der Fahrgastzugangssysteme steigen auch die Anforderungen an die Herstellung von Fahrkarten. Lesen Sie im Artikel U-Bahn Fahrkarten, welches die wichtigsten Anforderungen in diesem Zusammenhang sind und mit welchen Lösungen Gallus diesen gerecht wird.

Wenn ein Unternehmen seit nahezu 50 Jahren im stark vom Wettbewerb bestimmten Selbstklebeetikettengeschäft ist, dann macht es höchstwahrscheinlich etwas richtig. Multiprint Labels Ltd mit Sitz in Swords in der Nähe des Dubliner Flughafens eilt mit schnellen Schritten diesem 2014 stattfindenden runden Jubiläum entgegen: Multiprint Labels Ltd – Fortschritt durch zufriedene Kunden

Vor rund zwei Jahren wurde an der Labelexpo Europe 2011 in Brüssel der Prototyp der in Zusammenarbeit mit Avery Dennison entwickelten Gallus Cold Die Unit erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits damals konnte mit der am Messestand von Avery Dennison vorgestellten Gallus Cold Die Unit ein grosses Interesse bei den unterschiedlichsten Anspruchsgruppen geweckt werden. Lesen Sie mehr zum aktuellen Status: Gallus Cold Die Unit – Kostensenkung durch die Verarbeitung von ultra-dünnen Materialien

In einem mehrteiligen Artikel werden die für ein gutes Druckresultat wichtigsten Einflussgrössen im rotativen Siebdruck beleuchten. Im ersten Teil wird die Rakel und ihr Einfluss auf die Qualität des Druckergebnisses im Siebdruck behandelt.

In unserer Artikelserie We are Gallus stellen wir Ihnen diesmal Michael Poltmann vor. Michael ist bereits seit 1994 bei Gallus und heute als Produktlinienleiter der Maschinenlinie Gallus EM S für die technische Betreuung und Weiterentwicklung dieser Maschinenlinie verantwortlich.

Abschliessend wünschen wir Ihnen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Herzliche Grüsse

Klaus Bachstein                                                             Stefan Heiniger
CEO Gallus Gruppe                                                       COO Geschäftsbereich Etiketten



zurück
Share |